BLACKFIN

Um den wahren Wert dessen, was wir heute sind, erkennen zu können, müssen wir zurückdenken und von unseren Wurzeln ausgehen, um den Weg, den wir bis heute durchlaufen haben, voll zu verstehen. Wir müssen tiefe Einsicht gewinnen, heute mehr als je, ein Bewusstsein, das dem Werdegang der Identität und Verantwortlichkeit seinen Wert zuteilt. Ein Werdegang, den Blackfin seit Jahren begonnen hat, bei dem jede Entscheidung einem ethischen Konzept folgt, das für die Firma die Quintessenz des Neomadeinitalyverkörpert.

Die neue Kommunikationskampagne 2021 soll diesem Werdegang einen weiteren, wertvollen Mosaikstein hinzufügen. TO THE ROOTS: Nur indem man auf die wahre Essenz zurückgeht, also tief bis auf die Ursprünge zurückgreift, kann man sich seiner Solidität sicher sein. Essentielle Fotos, mitten in einer delikaten, zeitlosen Landschaft, die den Wunsch durchscheinen lassen, einen wirksamen, aber kohärenten Blick auf denästhetischen Aspekt zu eröffnen, denn die Ästhetik an sich soll nicht der eigentliche Zweck sein, sondern immer bewusste Entscheidungen widerspiegeln.

Die Botschaft wird auf delikate, aber klare Weise übergeben, über die Location: Die nördliche Lagune von Venedig, ein noch unberührtes Gebiet, mit dem Boot nur ein paar Minuten von der Piazza San Marco entfernt. Ein unendlich unwirklicher Ort, in ständiger Bewegung zwischen Meer und Land, wo die Natur noch wahre Natur ist, vollkommen pur, aber anfällig und zerbrechlich. Die Lagune ist eine Lunge, die sich alle sechs Stunden im Rhythmus von Flut und Ebbe erneuert, in ständigem Hoch und Tief, was zeigt, wie – in dieser historischen Phase, in der wir von einem schlimmen Sturm umblasen werden –gerade die zerbrechliche Anfälligkeit die einzige Möglichkeit ist, ein Gleichgewicht zu bewahren. Um aber im Gleichgewicht zu bleiben, muss man solide sein, also solide Wurzeln haben und sich deren bewusst sein. Diese Solidität wird visuell in den Pfählen aus Lärchenholz ausgedrückt, ein modernes Land Art Kunstwerk, einziges vertikales Element im Wasser, eine stilisierte Darstellung der “Bricole”, der dicken Pfähle, die die befahrbaren Wässer der Kanäle anzeigen. 
Schwarz gebranntes Holz nach der antiken japanischen Yakisugi-Technik, in den Schlamm der Lagune eingepflanzt der Morphologie der Barenenlandschaft folgend, um einer Vertikalität Form zu geben, die ein ständiges Spiel der Reflexe schafft, mit den Mannequins, die mit der Kunstinstallation verschwimmend eine menschliche, allerdings flüchtige Präsenz bilden.

 

Bildrechte BLACKFIN